Best Regards from London!

(Beitrag vom 13.07.2017)

Viele Grüße aus Großbritannien senden die Klassen 9b und 9c, die augenblicklich den Südosten Englands bereisen.

Nachdem bereits die Hauptstadt London sowie die Umgebung der "neuen Heimat" Rochester erkundet wurden, stehen bis heute Abend noch weitere spannende Orte und Sehenswürdigkeiten auf dem Programm, ehe man die Insel wieder verlässt, um pünktlich zum Ferienbeginn daheim zu sein :-)

The Big Challenge 2017

Rahdener Gymnasiasten erzielen erneut prima Ergebnisse bei Europas größtem Englisch-Wettbewerb

(Beitrag vom 10.07.2017)

Durften sich jetzt über Urkunden, Medaillen, Flaggen, Poster, Selfie-Sticks und viele andere schöne Preise freuen: die Sieger und Platzierten des „Big Challenge“-Wettbewerbs 2017.

Am 04. Mai war es wieder so weit: Für mehr als 350 Rahdener Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 5 bis 9 stand die „Big Challenge“ – die große Herausforderung – auf dem Programm. Ziel des europaweiten Englisch-Wettbewerbs ist es, sich im Rahmen von Aufgaben zu Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde mit Gleichaltrigen der eigenen Schule, des eigenen Bundeslandes und sogar aus ganz Deutschland zu messen. Dabei trägt neben dem Wettbewerbsgedanken und der Neugier auf das eigene Abschneiden auch die Aussicht auf tolle Preise zur Motivation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei.

„In welchem Teil des Vereinigten Königreichs liegt London?“, „Was essen Briten gerne zum Frühstück?“, „Wann begann der amerikanische Bürgerkrieg?“ – das sind nur einige der kniffligen Fragen, die die Mädchen und Jungen in diesem Jahr im Rahmen eines 45-minütigen Multiple-Choice-Tests beantworten mussten. Damit nicht einfach drauflos geraten werden konnte, gab es für falsche Antworten Punktabzüge.

In der letzten Woche wurden nun die Sieger und Platzierten bekanntgegeben. Über den jeweils ersten Platz in ihrer Jahrgangsstufe durften sich freuen:

Stufe 5 Franziska Boelk (5a)
Stufe 6 Robert Heer (6d)
Stufe 7 Nico Enns (7e)
Stufe 8 Denise Pape (8d)
Stufe 9 Amina Shabbir (9b)

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen und sagen: Weiter so!

„Learning English through theatre“

Englischsprachiges Schülertheater in Rahden zu Gast

(Beitrag vom 10.10.2016)

Um unseren Schülerinnen und Schülern über den regulären Englischunterricht hinaus ein authentisches Hör- und Seherlebnis zu ermöglichen, lädt unsere Schule regelmäßig das „White Horse Theatre“ ein. Das professionelle Tourneetheater bietet englischsprachige Stücke für alle Jahrgangsstufen an und hat sich in den letzten 20 Jahren zum größten reisenden Bildungstheater in Deutschland entwickelt.

Für die Klassen 5 und 6 gab es in diesem Jahr die Geschichte vom „Dark Lord & the White Witch“. Der furchtbare Lord Morbus strebte nach der Herrschaft über das Land Underearth und konnte nur von einem durch und durch gutherzigen Menschen – dem schüchternen Dorfmädchen Gala – gestoppt werden. Als Gala am Ende über den Unhold triumphierte, gab es tosenden Applaus.

Nach einer kurzen Pause folgte das Stück „Move to Junk“ für die Jahrgangsstufe 8. Die eindringliche Warnung vor Cyber-Mobbing war sprachlich anspruchsvoller, aufgrund der überzeugenden schauspielerischen Leistung für die Schülerinnen und Schüler aber dennoch gut verständlich.

Den Schlusspunkt setzte schließlich William Shakespeare. Dessen bisweilen turbulente Komödie „Twelfth Night“ (auf Deutsch zumeist: „Was ihr wollt“) forderte unseren Oberstufenschülern zwar ein gehöriges Maß an Konzentration ab, entließ sie dafür aber auch mit einer besonders schönen Botschaft: Am Ende siegt stets die Liebe! Könnte ein "englischer" Theatervormittag besser enden?

The Big Challenge 2015

Tolle Ergebnisse bei Deutschlands größtem Englisch-Wettbewerb

(Beitrag vom 30.06.2015)

Say „Cheese“: Jahrgangsstufensieger und Platzierte strahlen um die Wette.

Auch in diesem Jahr stellten sich wieder über 150.000 Gymnasiasten aus ganz Deutschland der „Big Challenge“, unter ihnen 436 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Rahden. Und wir können wahrlich stolz auf unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sein, erzielten sie doch zum Teil herausragende Ergebnisse. Insbesondere die Jahrgangsstufensiegerinnen und Jahrgangsstufensieger, aber auch die übrigen Platzierten, lagen mit ihren Resultaten weit über den durchschnittlich erreichten Punktzahlen auf Landes- und Bundesebene.

Ein besonders großartiges Ergebnis erzielte Sebastian-Philip Harris, der in der Jahrgangsstufe 9 antrat und dort nicht nur den ersten Platz auf Schulebene erlangte, sondern auch den zweiten Platz in Nordrhein-Westfalen und den sechsten Platz auf Bundesebene belegte!

Alle Jahrgangsstufensieger im Überblick:

Stufe 5 Lennart Jäkel (5a)
Stufe 6 Caroline Limpricht (6a)
Stufe 7 Tim Zacharias (7d)
Stufe 8 Lena Geraedts (8b)
Stufe 9 Sebastian-Philip Harris (9c)

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!